Projektübersicht

Im September wird unsere Schule nicht nur 40 Jahre alt, sondern bietet aus diesem Anlass für die Schülerinnen und Schüler der Hilda-Heinemann-Schule ein besonderes Ereignis.
Der Zirkus Sperlich kommt in die Schule und wird in einem Zirkusprojekt mit unseren Schülerinnen und Schülern arbeiten, trainieren und ihre Lebenswelt bereichern.
Der engagierte Zirkus zeichnet sich durch große Vorerfahrung bezogen auf unsere Schülerschaft aus und alle freuen sich schon darauf.

Kategorie: Remscheid

Stichworte: Jubiläum, Hilda-Heinemann, Schule, Zirkus

Finanzierungszeitraum 27.05.2017 09:35 Uhr - 25.08.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Herbst 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Innerhalb einer Projektwoche lernen unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur Akrobatik, Jonglage und Clownerie, sondern auch Teamgeist, Körperbeherrschung und Selbstbewusstsein.
Dies findet alles in einem Zirkuszelt direkt neben unserer Schule statt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule unabhängig von Art und Schwere ihrer Behinderung sollen mitmachen.
Nach einer Woche des gemeinsamen Lernens mit den Zirkusartisten finden dann im großen Zirkuszelt die Vorstellungen vor Publikum statt.
Technische Höchstleitungen und Perfektion sind dabei nicht das Ziel, sondern Individualität, Spaß und die Gelegenheit, sich selbst und sein Können zu präsentieren!
Dies konnte bislang nur in der Jonglage-AG (siehe Fotos) und bei kleineren Auftritten erfolgen. Jetzt bietet sich die Gelegenheit für alle Schülerinnen und Schüler in einem Zirkuszelt vor 300 Leuten pro Vorstellung aufzutreten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir benötigen aber Mithilfe bei der Realisierung dieses Projektes. Viele Helfer haben sich schon angekündigt, doch auch finanzielle Mittel helfen uns dabei sehr. Und hier kommen Sie ins Spiel:
Durch Ihre finanzielle Unterstützung können auch Sie Teil unserer „Zirkusfamilie“ sein und dazu beitragen, ein unvergleichliches Event für unsere Schülerinnen und Schüler zu bieten.
Helfen Sie mit, unseren Schülerinnen und Schülern ein unvergessliches Ereignis in ihrem Leben zu ermöglichen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Crowdfunding ist ein wichtiger Bestandteil der Gesamtsumme, in welchem das Training der Schülerinnen und Schüler im Zirkuszelt bezahlt wird.

Alle Unterstützer werden, wenn gewünscht, auf einer Dankestafel im Zirkus genannt. Ein entsprechendes Dankeschön gibt es natürlich auch!

Wer steht hinter dem Projekt?

Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Freunde und Förderer und vor allem alle Schülerinnen und Schüler fiebern dem Projekt entgegen und unterstützen tatkräftig!